Visuelles Denken? Unbedingt! – 2. vizthink Meetup in Hamburg

2. vizthink meetup in HamburgGewohnte (Text-)Wege verlassen um mit Stift und Zettel zu denken, ist das Ziel der Macher von vizthink.de. Beim 2. vizthink Meetup am 06.11.2013 hatten alle Teilnehmer die Chance über visuelles Denken zu sprechen, Ideen auszutauschen und sich beim zeichnerischen „Zirkeltraining“ zu trainieren.

Graphic Recording made in Denmark

Ein besonderes Highlight war das Hangout mit Stine Arensbach aus Dänemark. Als Head of Strategic Visualisation bei KPMG Dänemark setzt sie Visualisieren ein, um Prozesse, Entwicklungen und Dienstleistungen voran zu bringen. Wie macht sie das? Mit großformatige Zeichnungen, die sie live während der Besprechungen erstellt.

Meine persönlichen Highlights aus Stines Vortrag:

Graphic Recording - vizthink meetup Hamburg
Einem anderen Kreativen über die Schulter zu schauen, ist immer großartig. Besonders interessant bei Stines Vortrag waren die folgenden Punkte für mich:

  • Zeichne die Sachen auf den Punkt
    Statt sich von langweiligen Powerpoint-Folien berieseln zu lassen, werden alle Teilnehmer aktiv eingebunden. Es müssen trockene Prozesse durchdacht und besprochen werden? Großartig! Denn durch das analoge Aufzeichnen der einzelnen Schritte, wird das große Ganze in allen Facetten sichtbar. Und es sieht dabei gut aus!
  • Binde die Leute in den Prozess ein
    Richtig begeistern werden die Zeichnungen erst, wenn sich die Leute mit ihnen identifizieren. Kleine Figuren, Strichmännchen und Illustrationen machen das möglich. Der Leiter der Finanzabteilung trägt eine blaue Jacke? Dann kriegt das entsprechende Strichmännchen auch eine. Die Verbindung ist sofort da und bleibt allen Teilnehmern in Erinnerung.
  • Visuelles Denken kann mehr
    Bilder wirken nachhaltiger als Worte. Visualisiert man Abläufe und selbst kleine Schritte, dann werden ganz neue und oft auch unerwartete Aspekte sichtbar. Hält man diese fest, dann wird nichts mehr vergessen. Das bringt oft ganz unerwarteten und neuen Input.

Vielen Dank an Anna Lena, Britta und Ralf für dieses spannende und sehr interessante Meetup und natürlich auch an Stine für die tollen Einblicke in ihre Arbeit!

Save the Date:
Für alle die jetzt neugierig geworden sind und Zettel + Stift schon bereitgelegt haben: Das nächste Treffen in Hamburg ist für den 8. Januar 2014 geplant.

Gudrun Wegener

Hi, ich bin Gudrun Wegener und freiberufliche Designerin. Im "bilderbuero" bin ich im Einsatz mit Stift, Maus und Herzblut für tolle Infografiken, Sketchnotes & visuelles Storytelling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche