6 Gründe, warum Dein Marketing mit Infografiken erfolgreicher ist

Marketing mit Infografiken

Du investierst viel Zeit in dein Marketing. Und das ist auch richtig und wichtig, denn dein Unternehmen kann sich nur dann erfolgreich weiterentwickeln, wenn Du mit deinen Kunden und Mitbewerbern in Kontakt bleibst. Trotzdem bist Du irgendwie unzufrieden: zu viele Texte, deine wichtigsten Informationen fallen nicht auf (und das obwohl sie wirklich gut sind) und deine Inhalte drohen in der Informationsflut unterzugehen. Dann ist es jetzt an der Zeit dein Marketing anders anzugehen!

Darum wird dein Marketing mit Infografiken besser!

Wir investieren jeden Tag viel Zeit, um passende und relevante Inhalte im Internet zu suchen. Und das ist auch kein Wunder, denn jeden einzelnen Tag werden mehr als 2 Millionen(!) neue Blogposts geschrieben. All die Videos bei YouTube und Beiträge bei Facebook, Twitter, Instagram und Co. noch nicht einmal mitgerechnet.

Gute Inhalte erstellen alleine reicht da schon lange nicht mehr aus, um im Dschungel der Informationen gesehen und gefunden zu werden. Du brauchst eine smartere, kreativere und erfolgreichere Lösung – und Infografiken sind perfekt dafür!

#1 – Mit Infografiken kannst Du einfacher die Aufmerksamkeit deiner Leser bekommen

Wir Menschen sind „visuelle Lebewesen“ und genau das ist auch der Grund, warum es viel einfacher ist die Aufmerksamkeit von Menschen mit Visualisierungen, statt nur mit reinem Text zu bekommen. Du kennst das von dir selbst auch: Wenn Du etwas liest, egal ob Website, Buch oder Magazin, springt dein Auge über den Inhalt und bleibt zuerst an den Bildern hängen. Bilder begeistern uns einfach. Texte hingegen helfen uns dabei Inhalte tiefer und umfassender zu analysieren. Gerade komplexe und umfangreiche Themen lassen sich nur durch gut recherchierte und aufbereitete Texte nachvollziehen. Infografiken kombinieren die Vorteile von beiden Elementen und bieten so den optimalen Weg, um die Aufmerksamkeit deiner Leser zu bekommen.

Das ist ein Verhalten, dass Du dir für dein Marketing zunutze machen kannst. Überlege dir was genau Du mit deiner Aktion erreichen willst und welches Medium (Text, Bild, Infografik, Video, …) besonders geeignet ist, um dein Ziel zu erreichen.

#2 – Infografiken erhöhen die Sichtbarkeit deiner Marke

Wenn dein Marketing mit Infografiken unterstützt, erhöhst Du auch automatisch die „optische Sichtbarkeit“ deiner Marke. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du ein Einzelunternehmer bist oder in einem großen Unternehmen arbeitest. Das Prinzip ist immer identisch.

Deine Marke zeichnet sich durch ganz bestimmte immer wiederkehrende Elemente aus. Das können die Schrift, die Farben, deine ganz besondere Typografie, Bildsprache und natürlich dein Logo sein.

Wenn Du eine Infografik erstellst, kannst Du alle diese Elemente aufgreifen. Schon die Optik der Infografik sagt deinen Lesern dann, welche Marke hinter der Grafik steckt.

Marketing mit Infografiken - Beispiel Vodafone // Screenshot vodafone.com

Schon auf den ersten Bild ist deutlich, zu welchem Unternehmen die Infografik gehört // Screenshot vodafone.com

#3 – Marketing mit Infografiken verbreitet sich schneller viral

Infografiken sind interessant, sehen gut aus und viele sind einfach „cool“. Darum werden sie auch so gerne über Facebook, Instagram, Pinterest und Co. geteilt.

Eine Untersuchung der Designagentur MDG Advertising, hat gezeigt, dass die Verwendung von Bildern einen riesigen Unterschied macht, wenn es darum geht möglichst viele Leser zu erreichen.

So werden Veröffentlichungen mit Vorschaubildern und Grafiken bis zu 94 % häufiger angeklickt, als reine Texte.

It’s All About the Images [infographic by MDG Advertising]

 

Das zeigt deutlich, wie wichtig es ist spannende Bilder zu verwenden, die aus der Masse herausstechen. Fotos alleine können dieses Unterscheidungsmerkmal nicht mehr leisten. Infografiken jedoch schon, da sie noch nicht so flächendeckend verwendet werden. Infografiken fallen trotz der täglichen Informationsflut auf.

#4 – Infografiken lassen sich leicht teilen und einbetten

Bei jeder Marketingkampagne geht es darum mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Die logische Schlussfolgerung ist, dass dein Marketing um so erfolgreicher wird, je mehr Leute Dich und dein Unternehmen wahrnehmen. Infografiken haben hier einen ganz entscheidenden Vorteil – sie lassen sich sehr leicht teilen und auf anderen Websites und Blogs einbetten.

Wenn deine Infografik den Lesern nicht nur gefällt, sondern auch noch einen echten Mehrwert bietet, dann möchten sie die Grafik gerne nutzen, um ihre eigenen Inhalte zu untermauern. Für Dich ist das gleich doppelt gut: Zum einen verstärkt das Teilen deiner Infografik deinen Expertenstatus und wertet dein Wissen auf und zum anderen profitiert deine Website aus SEO-Sicht durch die zusätzliche Verlinkung.

Mach es deinen Leser so einfach wie möglich, deine Infografik zu teilen und einzubetten. Am einfachsten geht das, wenn Du den entsprechenden HTML-Code direkt unter der Grafik zur Verfügung stellst.

#5 – Mit Infografiken werden deine Inhalte besser verständlich

Nicht jedes Unternehmen verdient sein Geld mit Dingen, die leicht und einfach nachzuvollziehen sind. Manchmal sind die Prozesse kompliziert oder die Firma arbeitet in einem kleinen Spezialgebiet. In diesen Fällen können Infografiken sehr hilfreich sein, wenn Du deinen Lesern und Kunden verständlich machen willst, woran und wie Du arbeitest. Und noch viel wichtiger – Du kannst deinen Kunden zeigen, wie sie von einer Zusammenarbeit mit dir profitieren.

Und diesen Vorteil hast bei jedem neuen Kundengespräch und jeder Präsentation, weil Du die Infografik immer wieder verwenden kannst.

#6 – Infografiken unterstreichen deinen Expertenstatus

Egal wie viel Zeit und Geld Du in dein Marketing investierst, deine Bemühungen werden erst dann richtig erfolgreich, wenn dein Unternehmensschwerpunkt und deine Marketingziele übereinstimmen. Wenn Du willst, dass dein Start-up sich im Bereich Fremdsprachen etabliert, dann musst zuvor sicher stellen, dass deine Leser verinnerlichen, dass Du ein Experte im Bereich Fremdsprachen und Lernstrategien bist. Warum sonst, sollten sie deine Marketingversprechen glauben?

Wenn Du dein Marketing mit Infografiken unterstützt, kannst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wie gut und fundiert dein Wissen ist, zeigt die Infografik. Die Qualität der Infografik führt dazu, dass deine Grafik und damit auch dein Expertenstatus verbreitet werden. Je mehr Leser Dich und dein Spezialgebiet kennen und miteinander verbinden, desto einfacher ist es für Dich, an der Stelle mit deiner Strategie anzusetzen. Und das wiederum kannst Du dir für dein Marketing zunutze machen.

Fazit

Die schiere Menge an Informationen, die jeden Tag veröffentlicht werden, machen neuen Strategien notwendig. Du willst ja mit deiner Botschaft wahrgenommen werden. Visualisierungen sind da sehr hilfreich, weil Menschen Bilder lieben und sie uns sofort ins Auge fallen.

Infografiken stellen unter den Bildelementen eine Sonderform dar, weil sie eine Kombination aus Text und Grafik sind. Sie vereinen somit die besten Eigenschaften beider Elemente.

Wenn Du dein Marketing mit Infografiken aufwertest, profitierst Du in vielerlei Hinsicht von diesem Vorteil. Die Infografik wird gerne über die Social Media-Kanäle geteilt und das unterstützt deinen Expertenstatus. Durch das Branding wird die Infografik auch visuell mit deinem Unternehmen verknüpft und deine Marketingbotschaft fällt auf. Das alles unterstützt deine Marketingstrategie und macht Dich erfolgreicher.

Gudrun Wegener

Hi, ich bin Gudrun Wegener und freiberufliche Designerin. Im "bilderbuero" bin ich im Einsatz mit Stift, Maus und Herzblut für tolle Infografiken, Sketchnotes & visuelles Storytelling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche